Startseite
Kurse
AGB

Impressum
 
Impressum

Für den Inhalt verantwortlich:

lernlabor.at gmbh
Hinterfeld 479
6861 Alberschwende
Österreich

Firmenbuch: LG Feldkirch
FN Nummer: 200278b
UID: ATU50635905


Bank Austria Creditanstalt
IBAN: AT70 1100 0028 4532 1500
BIC: BKAUATWW


email: office@lernlabor.at
WEB:  www.lernlabor.at


AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

DSGVO_Datenschutz

Leitbild

Organigram


Datenbank der Wirtschaftskammer


Rechtliche Hinweise

Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns angemeldeten Banner und Links führe.


Google Analytics

Wir weisen darauf hin, dass diese Website Google Analytics benutzt. Dies ist ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen.



Allgemeine Geschäftsbedingungen
 
Anmeldung

Die Anmeldung zu unseren Veranstaltungen kann telefonisch oder über das Internet erfolgen. Wenn Sie sich über das Internet anmelden erhalten Sie umgehend eine Reservierungsbestätigung.

Zahlungsbedingungen

Die Kursgebühren sind grundsätzlich vor Kursbeginn zu entrichten. Sollte die Kursgebühr aus organisatorischen Gründen während bzw. nach Ende der Veranstaltung in Rechnung gestellt werden ist der Betrag nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug fällig. Firmenkunden erhalten nach Abhaltung der Veranstaltung eine Rechnung, die ebenfalls nach Erhalt ohne Abzug fällig ist.  
Eine Abmeldung vom Kursbesuch muss schriftlich erfolgen.
Wer verspätet in  einen Kurs einsteigt oder nicht regelmäßig einen Kurs besucht, hat keinen Anspruch auf Reduzierung der Teilnahmegebühr.

Preise

Die Veranstaltungsgebühren können unserer homepage entnommen werden. Die Preise sind in € angegeben und sind sowohl als Netto- als auch als Bruttopreise (20 % MwSt) angegeben.

Ab 01.07.2018 werden Kurse, die schulähnlichen Charakter haben und in einem Berufs- oder Ausbildungskontext stehen, umsatzsteuerbefreit lt. § 6 Abs.1 Z 11 lit.a UStG 1994 abgerechnet.

Storno

Im Fall einer Verhinderung bitten wir um schriftliche Stornierung bis spätestens 10 Tage (Kalendertage) vor Kursbeginn. Bei Abmeldung nach dieser Frist, aber vor Kursbeginn verrechnen wir eine Stornogebühr von 30 %. Bei Stornierung nach dieser Frist, bzw. bei Stornierung nach Kursstart (Kursabbruch) ist der volle Kursbeitrag zu begleichen.  Die Stornierung eines Kurses hat ausschließlich schriftlich zu erfolgen.
Bei Nichtteilnahme ohne Benachrichtigung, Abbruch bzw. einseitiger Beendigung des Kurses müssen wir die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung stellen. In diesen Fällen ist eine Rückerstattung des Kursbeitrages nicht möglich. Diese Bedingungen gelten auch für kurzfristige Anmeldungen. Bei Nominierung eines Ersatzteilnehmers entfällt die Stornogebühr.
Bei Intensivunterricht / Einzelunterricht / Nachhilfe / Lernbegleitung werden Stunden individuell vereinbart. Daher müssen Terminabsagen bis 48 Stunden (2 Werktage) vorher erfolgen. Bei einer späteren Absage verfällt dieser Termin und wird nicht mehr nachgeholt.



Bildungspartnerschaft und andere Vergünstigungen

Das Lernlabor bietet im Rahmen von Bildungspartnerschaften und anderen Kooperationen mit Vereinen und Unternehmern immer wieder Vergünstigungen an. Pro Veranstaltung wird allerdings nur eine Vergünstigung anerkannt. Die Art der Vergünstigung ist dem Lernlabor bei der Anmeldung zu nennen. Gibt der Kunde mehrere an, so wird automatisch jene Vergünstigung mit dem größten Abzug zur Verrechnung herangezogen. Ein aufrechnen von mehreren Vergünstigungen für ein und dieselbe Veranstaltung ist ausgeschlossen.

Nichtdurchführung einer Veranstaltung

Die Veranstaltungen werden grundsätzlich nur durchgeführt wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Die Mindestteilnehmerzahl einer Veranstaltung können der jeweiligen Veranstaltung auf unserer homepage entnommen werden. Bei Nichtabhaltung einer Veranstaltung kann kein Schadenersatz abgeleitet werden, sofern der Grund in der Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl bzw. Eintritt eines unvorhergesehenen Ereignisses liegt. Auch eventuelle Fahrt- und Übernachtungskosten können nicht geltend gemacht werden.

Unter bestimmten Umständen kann das Lernlabor festlegen, dass eine Veranstaltung trotz unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl durchgeführt wird. Dies hat allerdings eine entsprechende Stundenkürzung ohne Qualitätsverlust zur Folge, die nach der Anzahl der Teilnehmer gestaffelt ist. Der Inhalt der Veranstaltung und Preis ändert sich durch die Stundenkürzung nicht.

Schulungsunterlagen

Die im Rahmen einer Veranstaltung erworbenen Schulungsunterlagen dürfen weder kopiert noch an Dritte weitergegeben werden. Alle diesbezügliche Rechte bleiben beim Lernlabor.

Wir stellen unseren Kunden auch Schulungsunterlagen in digitaler Form sowie auf unserer homepage zum Download zur Verfügung. Die Daten werden dabei regelmäßig auf Computerviren und –würmen mittels Anti-Viren-Software untersucht. Trotzdem dürfen die Daten nur verwendet werden, wenn der Kunde über einen ausreichenden Anti-Viren-Schutz verfügt. Für eventuelle Schäden durch verseuchte Dateien wird keine Haftung übernommen.


Kursbesuchsbestätigung


Jene Teilnehmer/Innen, die mindestens 75 % der jeweiligen Veranstaltung besucht und die Kursgebühr entrichtet haben, erhalten zu Veranstaltungsende eine Teilnahmebestätigung.  


Haftungsausschluss


Die Teilnehmer/Innen nehmen zur Kenntnis, dass das Lernlabor für Schäden an Personen und Gut, die die Teilnehmer/Innen bei Veranstaltungen des Lernlabors (Kurse, Seminare, Exkursionen usw.) erleiden, in keiner Weise haftet.



Datenschutz
 
Datenschutzgrundverordnung (DSGV)


Zusammenfassende Information  Da die Firma lernlabor.at gmbh personenbezogene Daten in der Datenerarbeitung verarbeiten, sind wir verpflichtet, die betroffene Person zu informieren.  Hier finden Sie die Zusammenfassung der Datenschutzerklärung nach Art. 13 und 14 DSGVO. Sie dienen für die Erfüllung der Informationsverpflichtungen gegenüber Mitarbeitern und für Webseiten/Webshops.


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++  


Name der Datenverarbeitung  lernlabor.at gmbh  


Rechtsgrundlage: Einwilligung Sie haben uns Daten über sich freiwillig zur Verfügung gestellt und wir verarbeiten diese Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung zu einem oder mehrerer der folgenden Zwecken - Informationen über unsere Kurse - Angebotserstellung - Kursbuchung - Rechnungslegung - Ausstellung von Teilnahmebestätigungen / Zertifikaten  Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt zu oben genannten Zwecken nicht mehr verarbeiten. Für einen Widerruf wenden Sie sich bitte ausschließlich schriftlich an: office@lernlabor.at oder per Post an lernlabor.at gmbh, Langegasse 31, 6850 Dornbirn  


Rechtsgrundlage Vertragserfüllung Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. - Informationen über unsere Kurse - Angebotserstellung - Kursbuchung - Rechnungslegung - Ausstellung von Teilnahmebestätigungen / Zertifikaten - gesetzliche Aufbewahrungspflicht von mind. 7 Jahren  


Rechtsgrundlage rechtliche Verpflichtung Wir müssen Daten, die wir von Ihnen erhalten haben, aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung verarbeiten, und zwar aufgrund des Rechnungslegungsgesetztes.  Ohne die Bereitstellung Ihrer Daten sind wir nicht in der Lage Ihre in Anspruch genommenen Leistungen ordnungsgemäß und gesetzeskonform abzurechnen.  


Rechtsgrundlage berechtigte Interessen Wir verarbeiten Daten über Sie aufgrund unserer berechtigten Interessen oder denen eines Dritten. Sollte eine Kursbuchung bzw. Kursabrechnung über einen Vermittler (z.B. AMS, FAB, Integra, Firma, ...) erfolgen, sind wir auf die Speicherung und Weitergabe Ihrer Daten zum Zwecke der Angebotserstellung und Rechnungslegung angewiesen. Im Falle einer Nichtzurverfügungstellung können Angebote und Rechnungen nicht ordnungsgemäß und gesetzeskonform abgewickelt werden.


Speicherdauer / Löschungsfrist Wir speichern Ihre Daten mindestens 7 Jahre (gesetzliche Behaltepflicht).  Ihre Daten können jedoch auch pseudonymisiert gespeichert werden - Informationen dazu erhalten Sie unter 0676 - 846 568 220 oder office@lernlabor.at Für die Löschung Ihrer Daten wenden Sie sich bitte ausschließlich schriftlich an: office@lernlabor.at oder per Post an lernlabor.at gmbh, Langegasse 31, 6850 Dornbirn (bitte beachten Sie, dass nach dem Löschen Ihrer Daten ein nachträgliches Ausstellen von Teilnahmebestätigungen, Zertifikaten, Rechnungskopien, usw. nicht mehr möglich sein wird!)  


Auftragsverarbeiter Für diese Datenverarbeitung ziehen wir Auftragsverarbeiter heran. So erhalten wir u.a. Datensätze von direkten Auftraggebern (z.B. AMS, FAB, Integra, Firmen, ...)  


Datenübermittlung Wir geben Ihre Daten unter Umständen an folgende Empfänger bzw. Empfängerkategorien weiter - SPT - Steuerberater (Kursabrechnungen) - VRZ - Personalabrechnung (Lohn- & Gehaltsabrechnungen) - Andreas Fritsch - Netzwerktechniker (Datenbankspeicherung) - Sigar - Datenbank (Datenbankerstellung) - Aktiva - Inkasso (Inkassofall)  


Kontakt Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:  lernlabor.at gmbh hinterfeld 479, 6861 alberschwende 0676 - 846 568 220 office@lernlabor.at  


Rechtsbehelfsbelehrung Da wir die Daten in unseren berechtigten Interessen verarbeiten, haben Sie grundsätzlich ein Widerspruchsrecht, wenn bei Ihnen Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, die gegen diese Verarbeitung sprechen.  Da wir die Daten (auch) für Direktwerbung verarbeiten, können Sie gegen diese Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung jederzeit Widerspruch erheben  Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an uns.  Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Sie möchten wissen, welche Daten wir über Sie gespeichert haben?  Dazu klicken Sie auf dieser Webseite auf "Mein Lernlabor LOGIN" und geben Ihre Zugangsdaten ein (diese erhalten Sie entweder bei Kursstart, oder nachträglich schriftlich).  In diesem persönlichen Bereich können Sie links unter "Daten" Ihre gespeicherten Daten einsehen.  Löschen Sie bitte alle Feldinhalte leer von denen Sie nicht mehr möchten, dass sie gespeichert sind (nicht vergessen am Schluss auf "Änderungen speichern" zu klicken).  Je nach gesetzlicher Behaltefrist-Pflicht werden Ihre Daten dann anonymisiert / pseudonymisiert oder gelöscht.  


Bitte beachten Sie: wenn wir Ihre Daten löschen, ist ein nachträgliches Anfordern von Teilnahmebestätigungen, Zertifikatskopien, Prüfungsbestätigungen, usw. aus organisatorischen und technischen Gründen nicht mehr möglich!






Informationen zur DSGVO


Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) tritt mit 25. Mai 2018 in Kraft. Jeder Unternehmer, der Daten von EU-Verbrauchern speichert oder verarbeitet, hat ab diesem Zeitpunkt diese Verordnung einzuhalten. Dabei handelt es sich um personenbezogene Daten, welche im Unternehmen gespeichert und verarbeitet werden. Die Wirtschaftskammer hat eine sehr gute Informationsseite zum Thema zur Verfügung erstellt, diese finden Sie hier:   https://www.wko.at/datenschutz/   Wenn Sie ein Angebot einholen oder eine Kursbuchung tätigen werden personenbezogene Daten mit unserer Software verarbeitet und gespeichert.  D.h. personenbezogene Daten werden erfasst, können aber auch wieder gelöscht bzw. anonymisiert werden. Dies wäre zum Beispiel ein Kundendatensatz welcher Name und Adresse einer Person enthält. Dieser Datensatz kann auch nachträglich geändert und anonymisiert werden, sofern dies laut DSGVO notwendig ist.  ------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Sie können jederzeit die Daten, welche die Firma lernlabor.at GmbH über Sie gespeichert hat, abrufen.
  Dazu klicken Sie auf dieser Webseite auf "Mein Lernlabor LOGIN" und geben Ihre Zugangsdaten ein (diese erhalten Sie entweder bei Kursstart, oder nachträglich schriftlich).  In diesem persönlichen Bereich können Sie links unter "Daten" Ihre gespeicherten Daten einsehen.  Löschen Sie bitte alle Feldinhalte leer von denen Sie nicht mehr möchten, dass sie gespeichert sind (nicht vergessen am Schluss auf "Änderungen speichern" zu klicken).  Je nach gesetzlicher Behaltefrist-Pflicht werden Ihre Daten dann anonymisiert / pseudonymisiert oder gelöscht.


Bitte beachten Sie: wenn wir Ihre Daten löschen, ist ein nachträgliches Anfordern von Teilnahmebestätigungen, Zertifikatskopien, Prüfungsbestätigungen, usw. aus organisatorischen und technischen Gründen nicht mehr möglich!


  ------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihnen weder eine verbindliche Rechtsberatung zum Umgang mit Ihren Daten geben können noch dürfen und dass daher alle Angaben ohne Gewähr sind. Der Zweck dieses Beitrags ist es, Sie über die anstehenden Änderungen zu informieren und Ihnen einen Anhaltspunkt für weitere Maßnahmen zu geben. Es ist in jedem Fall ratsam, dass Sie sich zum Thema Datenschutz informieren.